Dienstag, 5. September 2017

Toskanaliebe // Borgo Santinovo

Letztes Jahr war ich zum ersten Mal in der Toskana. Urlaub mit Freunden. Und ich hab mich verliebt. In die Toskana. Die Temperaturen, Weinberge und Olivenhaine, Zirkaden, Pinien, toskanische Städte.
Während wir letztes Jahr am Meer waren, sind wir dieses Jahr im Landesinneren geblieben. Etwa auf halber Stelle zwischen Florenz und Siena. In einem alten Kloster haben wir 7 Nächte verbracht. Borgo Santinovo. Mit eigenen Weinbergen und Olivenhainen. Absolut empfehlenswert. Wir waren ein wenig im Paradies. Und haben wirklich viel Zeit in unserem "Zuhause" verbracht, weil es so schön war. Ein paar Einblicke...
"Unsere" Auffahrt. Das war jedesmal ein cooles Gefühl. Das eiserne Tor öffnete sich und wir kommen nach Hause...

Einmal pro Woche gibt es für die Gäste eine kostenlose Weinverkostung mit lecker Essen. Ich hab alle 5 Weine probiert und den Schwips danach konnte ich nicht verbergen... :)




Falls ihr jetzt Lust auf dieses Anwesen habt, könnt ihr hier bei "Traumhaftes Italien" buchen, das haben wir getan und das kann ich euch nur empfehlen. Andreas Leist kennt alle Häuser und Vermieter persönlich, kennt Insidertipps und wir haben uns immer gut aufgehoben und beraten gefühlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen