Donnerstag, 7. Mai 2015

RUMS #64 // Frau Antje als Basic und meine Garderobe

Momentan gibt es einen Rockschnitt, in dem ich mich einfach pudelwohl fühle. Es ist Frau Antje.
Dies hier ist Nummer drei. Nummer eins und zwei werden oft getragen. So bequem, so hoher Wohlfühlfaktor.
Schon seit längerem nähe ich ja meine Kleidung so bzw. ziehe mein Outfits so an, dass der Blick meines Gegenübers auf den Rock bzw. Hals (=Loop) gelenkt wird. Mein Oberkörper wird in unauffällige, unifarbene Basics gehüllt. Aber es gibt auch Oberteile, die ich gerne an mir mag und auch in Szene getzt werden sollen und deswegen brauchte ich mal einen einfachen, unifarbenen Rock. Da ich mir neue braune Ballerinas gekauft habe und den Tick habe, dass Farben sich auch im Outfit wiederspiegeln müssen, ist die Wahl auf braun gefallen.
 
So ist eine Frau Antje entstanden, die zwar schlicht und nicht besonders ist, aber trotzdem ihren Zweck erfüllt und gerne getragen wird.
Dieses Outfit mit der Strickjacke, dem Shirt und den Socken war mein Ostersonntag- Outfit. da habe ich das so zum ersten Mal kombiniert und war begeistert. Wird sicherlich im Herbst so auch wieder getragen werden. Jetzt stehen die Stiefel erstmal wieder im Keller.
Das blau-weiße Oberteil ist die Frau Emma von letzter Woche.

Ich bin gerade in der Frühlings-/ Sommerkleidungsproduktion und freu mich auf die RUMS- Runde und neue Ideen. Frau Antje Nummer vier und fünf gibt es auch schon. Nummer vier ist eine ganz besondere....
Habt einen feinen Tag!

Kommentare:

  1. Schönes Outfit. Steht dir total gut. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das auch sehr wertvoll, wenn man mal einen Schnitt für sich gefunden hat, der Spaß zu nähen macht und dann noch sitzt. Da ich nicht viel Kleidung nähe, gibt es das bei mir auch leider nicht in Massen... Toll sind deine Röcke, sie stehen dir auch sehr gut und sehen wirklich superbequem aus. Also weiter mit vier, fünf, sechs.... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Toll! Unbezahlbar wenn man den perfekten Schnitt für sich gefunden hat. Also immer weiter damit!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst in diesem Rockschnitt so toll aus!
    Und unifarbene Kombiteile braucht man immer!
    Ich ärgere mich oft, wenn so bunte Sachen im Schrank versauern, weil ich nur genau eine passende Hose dazu habe...

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön!!! Und in diesem Mai mit Strumpfhose und Stiefeln leider auch noch gut tragbar ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Frau Antje geht immer... wie ich finde... und als Basic super zu kombinieren.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anika,
    ich bin total begeistert von deinen Frau Antje-Röcken. Das Schnittmuster muss ich auch haben, unbedingt!
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde deine Basic-FrauAntje wirklich toll. Die würde auch gut in meinen Schrank passen ... Ich bin gespannt auf Nummer vier und fünf!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Oh schön, das könnte auch ein Rock für mich sein, nachdem ich mich gerade mit MyHedy angefreundet habe. Schön kombiniert hast du ihn auch überall, das fällt mir noch etwas schwer. Ich sollte öfter passende Oberteile zu den Röcken nähen, denn zu Jeans trage ich lieber längere Shirts.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön - braun und gelb, das sieht so gemütlich und irgendwie lecker aus :-) Ich habe sie hier ja auch liegen und freue mich schon auf den passenden Stoff dafür.

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anika,
    der schlichte Rock mit gelb und dunkelrot kombiniert ist toll! Vielleicht sollte ich den Schnitt auch mal probieren, Deine Versionen gefallen mir jedenfalls sehr!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Deine Frau Antje ist toll geworden! Ich glaube dir gerne, dass sie ein tolles Kombiteil ist. Den Rockschnitt hab ich auch in meinem Schrank und muss ihn endlich mal umsetzen. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen