Freitag, 12. September 2014

12 von 12 // September 2014

Auch heute nehme ich euch wieder mit in meinen 12. des Monats.
 Das obligatorische erste Bild mit Blick aus dem Fenster. Blödes Wetter.
 Zutaten fürs Müsli geschnibbelt.
 Eine Stunde lang versucht einen Anruf zu tätigen, den ich schon seehr lange vor mir herschiebe. Leider ist keiner am Ende der Leitung drangegangen. Jetzt wird es am Montag wieder mit Herzklopfen versucht.
 Tunnel für den Gummi gesteckt. Das wird ein Gewinn-Erinnerungsstück.
Auf dem Weg zur Arbeit die Leute in der Bahn beobachtet.
Dann im besten Nebenjob der Welt :) gearbeitet und dabei ganz und gar "12 von 12" vergessen.
 Am Nachmittag über den Wetterwechsel gefreut. Nach der Arbeit bin ich in den Stoffladen gefahren.
 Auf dem Rückweg die Ausbeite gestreichelt. :)
Auf dem Weg von der Bahn nach Hause noch Abendessen eingekauft.
 Leider gähnende Leere im Briefkasten :(
 Der Tag darf ausklingen mit einem Glas Federweißer. Oder auch zwei oder drei. Und dieser Lektüre.
Wer sonst noch seinen Tag in Bildern zeigt, könnt ihr bei Draussen nur Kännchen nachschauen.

Kommentare:

  1. Federweißen hatte ich die Woche auch schon, aber mir ist der noch viel zu süß. Ich warte noch ein bißchen...

    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ha, diese Lektüre wollte ich auch noch kaufen. Wie gut, dass ich morgen sowieso nochmal in den Lieblingssupermarkt muss.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht doch nach einem gemütlichen Tag aus und ich bin schon gespannt auf das fertige Gewinnerinnerungsnähstück!
    Übrigens hab ich jetzt leider Lust auf Federweißer bekommen und muss wohl nochmal in den Supermarkt... ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen