Donnerstag, 8. Mai 2014

short stories #5. RUMS #31 // I love to blog

Ich stecke mitten im Umzug. Am Samstag ist es soweit. Mein Zimmer voller Staub und Chaos. Der Umzugstermin kam relativ spontan und so bleibt das "In Ruhe beim Einpacken Erinnern können" aus. Und eigentlich müsste ich Kisten packen statt diesen Post zu schreiben. Und damit komme ich zum Kern dieses Post. Warum ich es liebe zu bloggen. 
Weil es mich zwingt und hilft inne zu halten. Post wie diese geben mir einen Moment der Ruhe. Deshalb mag ich die "short stories" auch so sehr. Sie geben mir Gelegenheit meinen Gedanken für den Moment des Schreibens laufen zu lassen. Auch wenn mein Leben äußerlich ruhig zu sein scheint (keine Kinder, kein FulltimeJob, Studium,...) ist doch oft mein Herz und mein Kopf voller Aufruhr. Dann ist das Herz voll und dann hilft es mir ungemein das niederzuschreiben. Eine Form ist dann das Bloggen. Und ehrlich mir hilft dann auch einfach einen RUMS vorzubereiten, auch wenn das Genähte nicht der Grund des Aufruhrs ist ;) Eine heiße Scholokade und dabei Bloggen bzw. Blogs lesen tun meiner Seele gut. So ist mittlerweile Bloggen ein liebgewonnenes Ritual.
Durch das Bloggen und das Bloglesen habe ich (erst) wieder gemerkt, wie ich sehr ich das brauche kreativ mit meinen Händen zu sein und wie wichtig es ist mir meine Umgebung schön zu machen und sie so zugestalten, dass es zu mir passt und ich darin erkennbar bin. 
Bloggen heißt für mich meiner Kreativität (und damit meiner Seele) Raum zu geben und das auch zu teilen und andere teilhaben zu lassen . Wem das Herz voll ist, dem geht der Mund (oder auch die Tastatur :) ) über. Und darum liebe ich es. 
Und weil ich vor allem mit dem Bloggen mir einen Gefallen tue und es vor allem für mich selber ist, wandert dieser Beitrag auch gleich zu RUMS.
die FrauAlberta

P.S. Natürlich liebe ich auch die vielen netten Kommentare zu meinen Werken- die tun mir auch gut :)


Kommentare:

  1. Also, dass dein Zimmer voller Staub und Chaos ist, ist ja nix Neues...;))
    Ich wünsche dir einen erfolgreichen Umzug und gutes Abschiednehmen von der alten Wohnung und Einleben in der Neuen und bin auf weitere Berichte vom Umzug und Neu-Einleben in neuer Umgebung gespannt.
    Denn das kannst du ja alles mit ner heißen Schokolade und überquellendem Herzen dann hier loswerden...ich lese es gerne! ;))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Alberta, da dein Blog so wunderbar ist, habe ich dich für den Liebster Blog Award nominiert. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :o) Alle informationen findest du auf meinem Blog http://sonnengedanken.blogspot.de/2014/05/liebster-blog-award-short-stories-5.html
    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen