Mittwoch, 23. April 2014

mittwochs mag ich (mmi) #5 // Vergissmeinnicht

Ich liebe Blumen. Blumen sind was wunderbares und ganz tolle Schöpfung. Ein Leben ohne bunte Blumen...für mich unvorstellbar. Dabei sind es für mich die vielleicht weniger auffälligen, unscheinbaren Blumen, die mich faszinieren. Ab und zu werde ich ein paar meiner Lieblingsblumen hier vorstellen und beschreiben, warum sie es auf den Blog geschafft haben.
Beginnen werde ich mit kleinen, zarten, wunderbar filigranen Blümchen mit einem wunderbaren Namen: Vergissmeinnicht.

Am Vormittag des Ostersonntags war ich in einer Art Botanischen Garten und auf einmal stand ich vor einer großen Fläche dieser Blumen. Ich mag sie total gerne und hab mich gefreut auch die weißen ihrer Art zu sehen.
Gerade bin ich so fasziniert von den Vergissmeinnicht, dass ich eine große Idee im Kopf habe um sie "haltbarer" für mich zu machen...Mal schauen, was daraus wird.
Schade (oder vielleicht auch gerade gut), dass sie so wenig "vasentauglich" sind...

Oh, ich freu mich so über meine Fotos. Ich habe nicht die beste Kamera (und auch die ist nur geliehen), aber ich finde es sind doch ganz annehmbare Fotos geworden. Ich habe eine fotografierbegabte Schwester deren Kritik ich immer schon in meinem Kopf höre... ;) 
Dreimal dürft ihr raten wie mein neuer Desktop-Hintergrund aussieht...
Meine Vergissmeinnicht schicke ich zu Frollein Pfau, die jeden Mittwoch das sammelt, was gerade gemocht wird.
Und nun noch ein paar Worte zum Vergissmeinnicht von Heinrich Hoffmann von Fallersleben:
Es blüht ein schönes Blümchen
auf unsrer grünen Au.
Sein Äug´ ist wie der Himmel
so heiter und so blau
Es weiß nicht viel zu reden,
Und alles, was es spricht,
Ist immer nur dasselbe.
Ist nur: Vergißmeinnicht!
Wenn ich zwei Äuglein sehe,
So heiter und so blau,
So denk ich an mein Blümchen
Auf unsrer grünen Au.
Da kann ich auch nicht reden,
Und nur mein Herze spricht
So bange nur, so leise,
Und nur: Vergißmeinnicht!

Einen wunderbar blumigen Tag euch,
die Frau Alberta

Kommentare:

  1. Wunderschöne, stimmungsvolle Fotos! Jetzt auf der Wiese liegen und Vergissmeinnicht und Marienkäfer beobachten... ♥ Danke für diese kleine Reise. Die Idee, deine Lieblingsblumen vorzustellen, finde ich toll. Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Vergissmeinnicht sind wirklich wunderschön. Das habe ich mir erst vorgestern im Garten meiner Eltern gedacht. Man muss sie sich nur mal von Nahem Anschauen.
    Und Marienkäfer sind sowieso immer toll!
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder von schönen Blumen! Und die Farben mit Blau, Weiß, Grün und Marienkäferrot passen gut zueinander.
    Blumige Grüße von Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Ich find die Fotos auch toll gelungen!
    Schön Frühlingsfrisch mit einem Hauch Sommer...
    Gut, dass Du von den weißen Examplaren geschrieben hast, ich hätte sonst gedacht es sind alle blaue und das macht nur das Licht.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Also, bei DEN Fotos kann echt keiner meckern! Der Marienkäfer ist der Hit!
    Haste das selbst fotografiert, oder im Internet geklaut? :P (kleiner Scherz...)

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos und ein wunderbares Gedicht,
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Ich liiiiiiiiiebe Vergissmeinnicht! Die weißen sind wirklich selten.
    Total schöne Bilder und ein wundevolles Gedicht.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen