Dienstag, 12. November 2013

Creadienstag #15 // Decke mit Erinnerungsfaktor

In der zweiten Semesterhälfte hab ich Dienstagvormittag frei und Mittwoch und Donnerstag auch, das bedeutet das jeder Dienstag bis Weihnachten jetzt auch mein persönlicher Creadienstag wird.

Heute wird an der Decke für den Sohn einer Freundin gearbeitet. Der kleine Mann hat bald seinen ersten Geburtstag und soll ein ganz besonderes Geschenk bekommen. Eine Decke bestückt mit ersten Babysachen. Ich habe einen Beutel voller Strampler etc. und soll diese auf Stoffquadrate applizieren. Eine wunderbare Geschenk-Idee und eine wunderbare Erinnerung an die ersten Monate für den jungen Mann. Findet ihr nicht auch?!

Die Decke hat mir schon einiges Kopfzerbrechen bereitet. Wie groß? Welche Stoffe? Welche Farben?
Und die dringendste und wo ich eure Hilfe brauche: Wie applizier ich am geschicktesten die Babysachen (dehnbare Stoffe) auf die gelbe Baumwoll-Popeline??? Ich freu mich auf eure Tipps.





 Ich werde weiter über den Fortschritt der Decke berichten und schick die Decke jetzt zum Creadienstag. Nach getaner Arbeit werde ich mich dort auch vergnüglich umschauen.

Kommentare:

  1. Da hast Du Dir ja was vorgenommen...
    Prinzipiell müsstest Du alles genauso wie Webware applizieren. Kannst ja schlecht unter die Sachen Vlies bügeln.
    Ich dachte zuerst, Du machst aus den Sachen die Quadrate, das würde sich ja vielleicht bei den größeren Teilen (Strampler) anbieten, wenn die Mama und Du es übers Herz bringt, die Teile zu zerschneiden.
    Und soll es eine "richtige" Decke zum Benutzen werden?
    Dann würde ich evt. z.B. die Mütze auch durchschneiden, so dass nur das "vordere" Teil angenäht wird. (Damit es nicht so dick wird)
    Insgesamt finde ich die Idee einer Erinnerungsdecke ziemlich genial. ;o)
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich würde von den Kleidungsstücken Teile rausschneiden z.B. bei den Socken das Stück mit der Schrift und dann musst Du wahrscheinlich die Teile mit wunderschönem Zick-Zack-Stich auf den (schönen) Unterstoff bringen.
    Viel Spass! Einfach wirds sicher nicht.
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Ich könnt euch gar nicht vorstellen, wie toll die Decke geworden ist!!! Einfach wundervoll! Danke liebe Ani!!!

    AntwortenLöschen