Donnerstag, 25. August 2016

#12LettersofHandmadeFashion // ein S.

Für den August wurde von Fee ein "S" gezogen für die #12LettersofHandmadefashion. Perfekter Buchstabe für den August- irgendwas mit Sommer wird da schon gehen, dachte ich mir. Und es ging. Eine Sommerhose von Lillesolwoman aus einem superschönen Stoff der Lieblings- Stoffdesignerin. "Fallflower" aus der Serie "Surprise Surprise" von Jolijou.
Hier hatte ich schon angekündigt, dass nach der ersten Hose mit den Schmetterlingen, die kopfüber fliegen auf jeden Fall eine zweite folgen wird. Und wie in der ersten fühle ich mich auch in dieser sehr sehr wohl und trage sie mit viel Freude.

Und sogar eine dritte entsteht hier gerade. Die ist aber noch streng geheim. Denn ich kann es noch kaum fassen und kneife mich ab und zu, aber ich darf für Jolijou Stoffbeispiele ihrer neuen Sommerkollektion nähen. Und ich kann euch sagen, großartige Stoffe werfen ihre Schatten voraus...
Bis dahin trage ich aber erstmal mit viel Freude diese Hose.
Einen wunderbaren sonnigen Tag euch!

Stoff: "FallFlower" aus der Serie "Surprise Surprise" von Jolijou 
verlinkt: #12Letters of HandmadeFashion im August und RUMS

Donnerstag, 28. Juli 2016

Und immer wieder...

... eine Frau Antje. Gerne auch in Kombi mit einem Lillestoff.
Und so braucht es gar nicht viele Worte. Kleingemusterter Stoff in toller Farbkombination und Lieblingsschnitt.
 
 


Die Fotos sind schon vor einiger Zeit entstanden, erst gestern habe ich den Rock ohne Strumpfhose mit Sandalen und weißem T-Shirt getragen. Wohlfühl-Outfit <3
 

Schnitt: FrauAntje von Schnittreif/ Fritzi
Stoff: "Little Bloomy Dream" von enemenemeins/ Lillestoff
verlinkt: RUMS, Ich näh Bio  und LillestoffLieblinks

Donnerstag, 14. Juli 2016

Eine Sommerhose und Schmetterlinge kopfüber.

Letztes Jahr ist sie herausgekommen und eingeschlagen wie Bombe. Die Sommerhose von Lillesol&Pelle. Mit einem Jahr Verspätung hat sie es nun auch in meinen Kleiderschrank geschafft. Mit lautem "Hurra", so dass eine zweite schon zugeschnitten ist. Beide Stoffe wurden schon letztes Jahr für eben jene Sommerhose gekauft.
 

Da ich Nahttaschen nicht so gerne mag, habe ich mir die Taschen vom "Kanga"- Pulli hineingebastelt.  

Ich mag diese luftigen, lässigen Sommerhosen total gerne. Passendes - sehr wichtig, sonst hat es schnell was von einem Schlafanzug- Shirt drüber und es kann losgehen. Passend dazu meine geliebten Birkenstock-Sandalen, die ich nicht zum Rock anziehen kann und ich fühl mich pudelwohl.

 
Den Stoff für die Hose hat das Schwesterherz bestimmt vor einem Jahr. Hat sie gutgemacht wie ich finde. Nur die Schmetterlinge fliegen auf der Vorderhose alle kopfüber. Die Armen.
Entworfen hat ihn einer meiner Lieblingsdesignerinnen. Jolijou. Als die Kollektion "Flutter" herauskam, konnte ich mit "Flutterflirt" nicht viel anfangen. Doch jetzt für diese Hose finde ich ihn mit seinem grafischen Muster super.
Leider zeigt sich der deutsche Sommer nicht von seiner sonnigsten Seite und mein toskanischer Sommer ist leider schon ein paar Tage wieder vorbei.
Und bei euch so???


Schnitt: Sommerhose von Lillesol&Pelle 
Stoff: "Flutterflirt" von Jolijou/ Swafing
verlinkt bei RUMS

Donnerstag, 30. Juni 2016

Coachella Shorts.

Heute gibt es keine Tragefotos. Denn der weltweiten Menschheit meine Kalkleisten zu zeigen, die auch wenig durchtrainiert sind, dafür fehlt mir der Mut und eigentlich gehen sie auch nicht die ganze Welt etwas an... Als ich die ersten Designbeispiele auf dem Blog von naeh-connection gesehen habe, war es um mich geschehen und ich habe gleich  das Kombi-eBook zum damaligen Sonderpreis gekauft. 
Diese Shorts hat durch die Schnittführung einfach das gewisse Extra. Der Abschluss mit dem Schrägband und der Möglichkeit da auch Spitze o.ä. zu verwenden, macht sie zu etwas ganz Besonderem. Bei meiner ersten Shorts habe ich hier einfach "nur" Schrägband verwendet, die nächsten werden aber noch pfiffiger. Denn mehr wird es auf jeden Fall geben. So schnell genäht und so bequem. 
Es gibt die Shorts in drei Höhen und zwei Beinlängen. Ich habe "regular" gewählt und 10cm Beinlänge.
Den Stoff habe ich damals zusammen mit der Schwester bei "Mein Sommer mit Swafing" gewonnen, es ist "Love Pears Crimson" von Jolijou. Eine schöne Erinnerung.
So Shorts mag ich total gerne zu Hause tragen. Im Sommer nach Arbeit rein in die Shorts und der Feierabend kann beginnen. Oder auch rein in die Reisetasche und ab in die Toskana. Perfekt zum Lesen am Pool, Grillen in der Abendsonne, Spazieren am Strand, ....  Ihr merkt, ich freu mich auf meinen Urlaub. Ich bin so urlaubsreif. Und ihr so?
* Das eBook "Coachella Shorts" von Striped Swallow Designs, in deutscher Übersetzung gibt es hier bei Annika im Shop
* verlinkt bei RUMS

Donnerstag, 23. Juni 2016

#12LettersofHandmadeFashion // ein B.

Gerade bin ich dabei meinen Kleiderschrank in einer guten Art und Weise mit Basics auszustatten. Bunte Röcke habe ich genug. Was mir fehlt, sind gutsitzende Basics. Gut für Hose und Rock, Wohlfühlteilchen, Teile die "immer gehen". So eins habe ich mir vor kurzem genäht.

Eine FrauEmma. Bis jetzt immer aus Webware *klick*. Diesmal in Langarm und aus Viskose- Jersey. Und entstanden ist eine total blaue Basic- FrauEmma. Blau passt super in meinen Kleiderschrank. Ich kann diese FrauEmma sowohl zum Rock als auch zur Jeans anziehen.  Und wenn es mir mit Jeans zu langweilig ist, dann hilft nen schönes Tuch. Mehr Basic geht wohl nicht. Kaum gewaschen und gebügelt, wird sie schon wieder getragen. So beliebt, dass ich mir letztens bei "Stoff und Stil" erst einmal so drei- vier Uni- Viskose- Jerseys bestellen musste. Ging nicht anders...
 
 
Meine Basic- FrauEmma zeige ich natürlich bei dem Juni- Buchstaben der #12LettersofHandmadeFashion auf dem Blog von Emma und beim RUMS
Habt einen wunderbaren, hoffentlich nicht ganz so heißen Tag!

Montag, 13. Juni 2016

12 von 12 // Juni 2016

Mit einem Tag Verspätung gibt es heute meine "12 von 12"... gestern nach Abpfiff war es einfach zu spät...
 Es ist Sonntag. Das bedeutet, lange im Bett bleiben können, ....
 ... je nach Laune aufs Sofa uz wechseln und Kinder-TV- Programm.
 
 Leckeres, langsames Frühstück.
 Holunderblütengelee to be...
 Erfreuen am Kornblumenstrauss <3 <3 <3 

Schnibbeln fürs Mittagessen. Korsicher Auflauf.

 Lesen in der Mittagspause und dann...
... wurde doch noch der Schlafanzug gegen das "Outfit of the day" eingetauscht.

 Erdbeeren eingekauft und inzwischen...
 ... hat es dann auch geregnet.

 Vorbereitung für die Fußballsause in meiner Wohnung.
Fußballschauen in meinem Wohnzimmer mit tollen Menschen.
Ein schöner Sonntag war das.

Donnerstag, 9. Juni 2016

"Me" und das Leben.


Lange habe ich nicht mehr geRUMSt. Die eine oder andere saß mir schon im Nacken.;)
Aber gibt es einen schöneren Grund es nicht zum Bloggen zu schaffen als den, dass das reale Leben- und für mich viel bedeutsamere- gerade soviel positives und aufregendes bietet, tolle Begegnungen schenkt und über dem dann einfach der Blog, ein Posting oder der RUMS vergessen wird? Für mich nicht. Und so sitze ich jetzt an einem Mittwochabend da und schreibe seit langem mal wieder eien Blogpost und bearbeite Fotos.
Nachdem ich ja oft aus Prinzip keinen Dingen hinterhechele, die gerade sowas von gehypt werden, habe ich mir den Lillestoff "Me" von enemenemeins in der ersten Auflage nicht gekauft... Bei der Neuauflage konnte ich nicht widerstehen und ich habe mir eine FrauAntje genäht. Die Entscheidung wierum ich den Stoff jetzt nehme, hat gefühlt so lange gedauert wie das Nähen :)

Ich mag diese Frau Antje sehr. Nicht nur weil ich den Schnitt einfach liebe, sondern weil sie durch den besonderen Stoff sogar etwas Feineres und Festlicheres bekommt. 
Ich liebe den Spätfrühling/ Frühsommer und bin gerade so gerne unterwegs und draußen. Meine Nähmschine hat mich schon länger nicht mehr gesehen... Geht es euch auch so? Nähen ist grad eher zweitrangig... irgendwie schön, aber auch frustrierend, wenn ich an meinen Anspruch denke....